Unser Service

Das kann das PKW-Taxi für Sie tun:

 

Ihr roll- und lenkfähiges, aber nicht straßentaugliches oder fahrbereites KFZ innerhalb von NRW auf Anhänger verladen und transportieren.

 

In Frage kommt jeder reguläre PKW eines europäischen Herstellers, bis hin zum MiniVan oder Kleintransporter wie Renault Espace, VW T5, MB Vito/Viano (NICHT extralang!), VW Sharan, Seat Alhambra oder Ford Galaxy/Windstar. Auch die Kleintransporter mit dem mittlerweile gängigen Versionskürzel L1H1 oder L1H2 können wir verladen, wenn sie ohne Sondereinbauten (Camping) und ohne Ladung sind.

 

Amerikanische Fahrzeuge haben oftmals erheblich fettere Abmessungen als unsere kontinentalen Fahrzeuge. Messen Sie bitte ggf. die Gesamtlänge, den Radstand von Mitte Vorderrad zu Mitte Hinterrad, die Spurweite von Außenkante Reifen zu Außenkante Reifen und versuchen Sie, Informationen zum aktuellen Gewicht zu bekommen: Wir dürfen maximal 2.100 kg laden.

 

Geländewagen/SUV sind i.d.R. machbar, allerdings haben vollausgestattete Boliden mit großen Motoren schnell schon mal 2.500 kg, das ist beim Touareg, Q5, ML, Expedition oder Cayenne durchaus nicht selten. Da müssen wir passen. Da es auch extrem selten ist dass eine Anfrage dazu kommt, schaffen wir uns auch nicht extra einen größeren Transportanhänger an. Wir dürfen zwar 3.450 kg ziehen, unsere Transportanhänger aber nur 2.100 kg tragen.

 

Motorräder, Gespanne, Trikes und Quads machen wir auch, bitte fragen Sie uns im Einzelfall nach Möglichkeiten. Durch die Individualität dieser Fahrzeugkategorie gibt es keine pauschale Beschreibung der Abläufe, das muss in jedem Einzelfall besprochen werden. Die Preise sind gleich. 

 

Weiter bieten wir auch seit über 30 Jahren die zertifizierte KFZ- Entsorgung Ihres roll- und lenkfähigen Altwagens an.

In Zusammenarbeit mit einem großen und namhaften Entsorger im zentralen Ruhrgebiet erzielen wir sogar für Ihren Altwagen noch eine ordentliche Vergütung, so dass Sie zusätzlich zu unserem Service noch ein kleines Sümmchen erwarten können. Und die Abmeldung am Straßenverkehrsamt ist auch schon drin!

 

Unsere Preise sollen dabei verbraucherfreundlich sein und bleiben. Daher erwarten wir von Ihnen, dass Sie Ihr Fahrzeug für den Transport vorbereiten, praktisch "Eigenarbeit" leisten:

  • Schlüssel suchen und Fahrzeug zum Test öffnen
  • Lenkradschloss zum Test entriegeln
  • Reifen mit ausreichend Luft befüllen
  • Fahrzeug anfahrbar bereitstellen (Motorseite wird zuerst verladen, gewichtsabhängige Kippvorrichtung am Anhänger)
  • offene Fahrzeuge von fliegenden Teilen im Innenraum befreien (Cabrio, scheibenlose Oldies)

All das spart Zeit und Aufwand des Fahrers, so halten wir unsere wirklich günstigen Preise nun schon seit Beginn der €-Rechnung.

 

Auch für die Fans der landwirtschaftlichen Fraktion haben wir ein offenes Ohr: Traktoren sind immer gern gesehen, so lange sie im Maß sind und keine Anbaugeräte wie Schaufeln, Forken und/oder Mähwerke verbaut haben.

 

Unsere zur Verfügung stehende Stellfläche beträgt:

201cm breit x 400cm lang am Hochlade-Kipper ohne Mittelboden und

195cm breit und 390cm lang am Tieflader mit Mittelboden für Bikes & Trikes.

Damit lassen sich Fahrzeuge mit bis zu 5,50m Gesamtlänge transportieren, wenn die Gewichtsverhältnisse ausgewogen sind. Im Slider auf der Startseite sehen Sie einige Beispiele dazu.

Zur Zeit bauen wir einen ehemaligen Pferdetransporter um, für Gespanne, 2-3 Bikes samt Gepäck und/oder Ersatzteilen, 2 Quads oder Karts im Doppelstock- Ladeverfahren mit Zwischenboden und Seilwinde oder eine Piaggio Ape. Voraussichtlich fertig zu Beginn der Sommerferien 2019.

Angedacht ist, später regelmäßige Wochenend-Touren zum Motorsportzentrum Jänschwalde zu organisieren und zu fahren.

 

Auch zugelassene Anhänger mit deutscher Kugelkopfkupplung, 7- oder 13polig (Wohnwagen oder Bootstrailer mit Boot) bis 3.450 kg bewegen wir gerne für Sie.

 

Was wir nicht mehr machen:

  • Notdienst
  • Pannenhilfe
  • Bereitschaft an Sams-, Sonn- und Feiertagen (Vorbestellung bis Mittwoch 22:00 nötig)
  • Überführungskennzeichen für abgemeldete Fahrzeuge und Anhänger bereit stellen
  • Bundesweite Touren während der Woche
  • Märkte, Messen und Events anfahren
  • Standwohnwagen von Campingplätzen ziehen
  • Wohnwagen auf Trailer verladen
  • Unlenkbare oder nicht rollfähige Fahrzeuge "doch mal versuchen"
  • Bergungen aus zugebauten Hinterhöfen, versumpften Gärten, verfallenen Scheunen
  • Termine "reservieren" (...ich melde mich dann noch mal!)
  • KFZ-Händler bedienen
  • Vor 8:00 morgens und nach 16:00 nachmittags Termine vergeben

 

SPEZIAL- TIPP:

 

Wenn Sie über Ihre KFZ- Versicherung einen Mobilitätsschutz haben (statt Autoclub) und liegen geblieben sein, können Sie in Eigenregie mit Ihrem Versicherer sprechen und eine Kostenübernahme für das PKW-Taxi aushandeln. Ihr Versicherer wird Ihnen eine Höchstgrenze der Kosten nennen, die übernommen werden. I.d.R. ist das PKW-Taxi günstiger.

Sie müssen dann zwar den Rechnungsbetrag wie immer bar nach Erledigung des Auftrages beim Fahrer bezahlen, können dann aber die quittierte Barzahlungsrechnung bei Ihrem Versicherer einreichen und erhalten den Betrag zurück erstattet.

 

Zu guter Letzt:

 

Das PKW-Taxi wird - wie jedes reguläre Taxi - spätestens nach erledigter Arbeit in bar bezahlt.

Sie erhalten dann eine ordentliche Rechnung, die keine Mehrwertsteuer ausweist, weil das PKW-Taxi und all seine Stationen als Kleinunternehmen nach §19 UStG geführt werden. Das bedeutet auch, dass alle Preise, die Sie genannt bekommen, Verbraucher-Endpreise sind.

Diese Preise sind nicht verhandelbar.

Erfragen Sie für Ihr Vorhaben den Transportpreis im Vorgespräch, halten Sie dazu Start- und Zieladresse bereit.

Wir akzeptieren in Ausnahmefällen PayPal "Geld an Freunde und Verwandte senden".

Transportierte Fahrzeuge sind gegen durch uns verschuldete Beschädigungen bis max. 9.500€ versichert.

Wir fahren keine Sammeltransporte, sondern exklusiv für SIE. Sofort und ohne Umwege über andere Sammelstellen.